• @woelkchen
    link
    Deutsch
    -331 month ago

    Die schwere Deutsche Sprache ist wahrscheinlich der größte Grund.

    Ja schlimm aber auch diese Sprache, die in der EU die meisten Muttersprachler hat und in vielen europäischen Ländern Amtssprache ist.

    • Unsaved5831
      link
      fedilink
      Deutsch
      19
      edit-2
      1 month ago

      Und so?

      Wenn Deutschland begreift, dass es internationale Fachkräfte mehr braucht als die internationale Fachkräfte die deutsche Sprache, würde sich die Situation vielleicht langsam ändern.

      • @woelkchen
        link
        Deutsch
        -11 month ago

        Im Vergleich zu beispielsweise Französisch oder slawischen Sprachen ist Deutsch doch kinderleicht. Ob man mal ein Femininum mit einem Neutrum verwechselt, ist Nebensache und tut dem Verständnis nichts ab.

        Man muss jetzt echt nicht so tun als wäre Deutsch über die Maßen kompliziert.

        • @[email protected]
          link
          fedilink
          Deutsch
          11 month ago

          Im Vergleich zu beispielsweise Französisch […] ist Deutsch doch kinderleicht

          Ich kann nichts zu den slawischen Sprachen sagen aber Französisch finde ich jetzt nicht viel schwerer als Deutsch.
          Das Argument mit dem falschen Genus lässt sich da genauso anbringen und ist mit 2 statt 3 Geschlechtern sogar etwas leichter.

    • föderal umdrehen
      link
      fedilink
      Deutsch
      111 month ago

      “Schlimm” und “schwer” sind unterschiedliche Wörter mit unterschiedlichen Bedeutungen. “Ist aber Amtssprache in Luxemburg” hilft dem durchschnittlichen Indery, Syrery oder Chinesy auch nicht beim Lernen.

      • @leave_it_blank
        link
        Deutsch
        -51 month ago

        Ich gendere mittlerweile oft auch, Kolleginnen und Kollegen, Jungs und Mädels, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, aber das hier liest sich ja echt bescheuert. Und wenn man es laut ausspricht klingt es sogar noch bescheuerter.

        Jetzt ist’s langsam aber auch mal gut.

      • @woelkchen
        link
        Deutsch
        -81 month ago

        Ich bin polnisches Migrantenkind. Das klappt schon. Und deine komischen herabwürdigen Verniedlichungen für uns kannst du dir bitte sparen.

          • @woelkchen
            link
            Deutsch
            -21 month ago

            Das sind keine Verniedlichungen, das sind entgenderte Endungen nach Phettberg.

            Und weil da ein dahergelaufener Typ sich sprachliche Formen ausgedacht hat, die angeblich keine Verniedlichungen sind, aber ganz hart danach klingen, soll sich der mit Migrationshintergrund nicht so anstellen oder wie? Packt diese herabwürdigenden Begriffe für uns ein. Schreibt beispielsweise “polnische Menschen”, wenn ihr kein Geschlecht benutzen wollt, dann ist die deutsche Sprache nämlich auch direkt viel einfacher zu verstehen.

            Unnötig komplizierte Sprache, durch Fachbegriffe oder unübliche Redeweisen, ist übrigens ein Werkzeug der Ausgrenzung.

            • trollercoaster
              link
              fedilink
              Deutsch
              31 month ago

              Du kannst doch nicht einfach so die großen Vorkämpfer der Inklusion beschuldigen, dass ihr merkwürdiges und unverständliches Neusprech Leute ausgrenzt…

              /s

    • @[email protected]
      link
      fedilink
      Deutsch
      5
      edit-2
      1 month ago

      Hmm also ich bin auch Migrant und nun ist meine Partnerin auch Migrantin in Deutschland als eine von den Fachkräften die man so händeringend sucht. Sie hat eigentlich nach 2 Jahren hier komplett die Schnauze voll unter anderem auch weil man hier leider von viel zu vielen Menschen immer noch behandelt wird, als hätte man eine geistige Behinderung, wenn man nicht C2 mit Fleißsternchen Deutsch spricht (sie hat nach 2 Jahren C1 und spricht fließend).

      Ich finde an sich ist es kein Problem, die Sprache zu lernen, wenn man sich dauerhaft irgendwo niederlassen möchte. Aber leider ist mit der Erwartungshaltung und den Abwertungen die nur auf der Sprache basieren da ein ganz bitterer Beigeschmack. Also es geht ja nicht darum, dass Deutsch die schwerste Sprache der Welt ist. Sondern eher darum dass man es quasi nur hier + Umgebung spricht und trotzdem selbst hochqualifizierte Menschen hier viel zu oft wie Müll behandelt werden, weil sie nicht perfekt Deutsch sprechen.

      Ich kenne das noch aus der Kindheit und von meinen Eltern und traurigerweise sehe ich das auch jetzt bei meiner Freundin. Und wir wohnen in einer der Metropolregionen wo es eigentlich ziemlich bunt ist.

    • @[email protected]
      link
      fedilink
      Deutsch
      21 month ago

      Lies dir die Antwort von fantasty durch, er beschreibt wie du klingst.

      Dann kannst du ja immer noch entscheiden, ob du diese Sorte Deutscher sein willst oder nicht.